❯❯ Schliessen
Wird geladen ...

❯❯ Schliessen
FOLGE
UNS



VORSCHAU          
ARTHOUSE/CONVINO ab 14. Dezember 2023



Die einfachen Dinge


Ab 21. Dezember 2023 im Kinohall
Der Film wird im im "Convino" gezeigt.

Filmlänge: 1 Std. 35 Min.
Genere: Komödie
FSK: ab 0 Jahre

Handlung

Vincent Delcourt (Lambert Wilson) ist ein erfolgreicher Tech-Champion mit einem prall gef√ľllten Terminkalender voller Meetings und Konferenzen. Pierre (Gr√©gory Gadebois) lebt als Selbstversorger zur√ľckgezogen auf einem Hof vor tr√§umerischer Bergkulisse. Sie k√∂nnten kaum unterschiedlicher sein, doch durch eine Autopanne von Vincents schickem Cabrio mitten auf einer Landstra√üe treffen die ungleichen M√§nner aufeinander. Der wortkarge Eigenbr√∂tler Pierre rettet Vincent mit seinem Motorrad aus dem Gebirge und beherbergt den gespr√§chigen Gro√üst√§dter f√ľr die n√§chsten Stunden widerwillig. Vincent, der zum ersten Mal in den Genuss von richtiger Landluft kommt, sieht sich pl√∂tzlich gezwungen, zu entschleunigen, wobei sich ihm schnell eine unangenehme, lange verdr√§ngte Frage stellt: Ist er eigentlich gl√ľcklich? Mit Pierre als personifizierter Einklang mit der Natur vor Augen erleidet Vincent Panikattacken und sieht endlich ein, dass er eine Pause vom Hochleistungsleben braucht. Und wo k√∂nnte man diese besser verbringen als bei seinem grummeligen Gastgeber Pierre?

Infos und Trailer




Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry


Ab 28. Dezember 2023 im Kinohall
Der Film wird im im "Convino" gezeigt.

Filmlänge: 1 Std. 48 Min.
Genere: Drama
FSK: ab 12 Jahre

Handlung

Harold Fry (Jim Broadbent) ist weit √ľber 60 Jahre, lebt mit seiner Frau Maureen (Penelope Wilton) im beschaulichen K√ľstenst√§dtchen South Devon im Westen von England. Eines Tages beschlie√üt er, seiner alten Freundin Queenie einen Brief zu schreiben, als er erf√§hrt, dass sie im Hospiz ist. Doch erst einmal am Postamt angekommen, l√§uft er einfach weiter. Ohne viel Gep√§ck und Wanderausr√ľstung fasst er sich das Ziel, ins √ľber 1000 Kilometer entfernte Hospiz in Berwick-upon-Tweed zu laufen. Einzig ein Kompass, den er geschenkt bekommen hat, weist ihm den Weg. Er will Queenie √ľberraschen, ihr neuen Lebensmut schenken und wird mit seiner unverhofften Pilgerreise zum Held f√ľr unbeteiligte Mitmenschen. Nur seine Frau sieht dieser Aktion eher mit Skepsis gegen√ľber, ihr f√§llt buchst√§blich die Decke auf dem Kopf und sie macht sich Sorgen um ihren Mann. Doch Harold l√§uft unbeirrt weiter und schenkt auf seiner Pilgerreise nicht nur Queenie eine neue Perspektive auf das Leben.

Infos und Trailer




Ingeborg Bachmann ‚Äď Reise in die W√ľste


Ab 11. Januar 2024 im Kinohall
Der Film wird im im "Convino" gezeigt.

Filmlänge: 1 Std. 50 Min.
Genere: Drama
FSK: ab 0 Jahre

Handlung

1958: In Paris trafen sich Lyrikerin Ingeborg Bachmann (Vicky Krieps) und Schriftsteller Max Frisch (Ronald Zehrfeld) erstmals. Die Bewunderung zueinander ist gro√ü, die Beziehung unausweichlich. Schon zu diesem Zeitpunkt lie√ü sich Bachmann jedoch nicht nur an einen Mann fesseln. Sie pflegte Aff√§ren, wollte sich jedoch nicht in diese verlieben. Ihrer Lyrik tat dies gut, Anfang der 1960er ver√∂ffentlichte sie ihren Erz√§hlband ‚ÄěDas drei√üigste Jahr‚Äú. Seine Eifersucht treibt sie bald in den Wahnsinn.

Infos und Trailer




Fallende Blätter


Ab 18. Januar 2024 im Kinohall
Der Film wird im im "Convino" gezeigt.

Filmlänge: 1 Std. 21 Min.
Genere: Drama
FSK: ab 12 Jahre

Handlung

Weil er deprimiert ist, trinkt er und weil er trinkt, ist er deprimiert. Holappa (Jussi Vatanen) sitzt jede Nacht mit dem Alkohol in der Hand in einer Bar und hofft auf die gro√üe, immerw√§hrende Liebe, die ihn durch die restlichen Jahre seines Lebens begleitet. Auch Arbeiterin Ansa (Alma P√∂ysti) ist von der Hoffnung beseelt, dass sich ihr Leben bessert, wenn ihr die richtige Person √ľber den Weg l√§uft, mit der man zusammen alt werden kann. So treffen sich diese einsamen Menschen in der Nacht in Helsinki, tauschen zun√§chst nur die Nummern aus, doch nicht die Namen. Als ihm ihre Telefonnummer verloren geht, beginnt ein Spie√ürutenlauf, um sich doch noch wiederzutreffen.

Infos und Trailer




Die Theorie von Allem


Ab 01. Februar 2024 im Kinohall
Der Film wird im im "Convino" gezeigt.

Filmlänge: 1 Std. 58 Min.
Genere: Drama
FSK: ab 6 Jahre

Handlung

Johannes Leinert (Jan B√ľlow) arbeitet an seiner Dissertation. Umso gr√∂√üer die Ehre, als er mit seinem Doktorvater (Hanns Zischler) zu einem physikalischen Kongress ins Hotel Esplanade in den Schweizer Alpen reisen darf. Hier wird ein iranischer Wissenschaftler erwartet, von dessen Vortrag zur Quantenmechanik sich die G√§st*innen bahnbrechende Erkenntnisse erwarten. Doch der Redner versp√§tet sich, woraufhin der belesenen Gesellschaft nichts weiter √ľbrigbleibt, als die Zwischenzeit mit geistreichen Dinnerpartys und sportlichen Ausfl√ľgen im verschneiten Skigebiet zu √ľberbr√ľcken. Als Johannes auf die geheimnisvolle Pianistin Karin H√∂nig (Olivia Ross) trifft, versp√ľrt er sofort eine gro√üe Anziehung zu ihr, doch die junge Frau wei√ü scheinbar Dinge √ľber den Doktoranden, die sie eigentlich gar nicht wissen kann.

Infos und Trailer




Anatomie eines Falls


Ab 08. Februar 2024 im Kinohall
Der Film wird im im "Convino" gezeigt.

Filmlänge: 2 Std. 32 Min.
Genere: Drama
FSK: ab 12 Jahre

Handlung

Die deutsche Romanautorin Sandra (Sandra H√ľller) lebt gemeinsam mit ihrem franz√∂sischen Ehemann Samuel (Samuel Theis) und ihrem elfj√§hrigen sehbehinderten Sohn Daniel (Milo Machado Graner) zur√ľckgezogen in einem kleinen Ort bei Grenoble in den franz√∂sischen Alpen. Eines sonnigen Tages wird Samuel von Daniel und seinem Blindenhund am Fu√üe des Hauses tot im Schnee aufgefunden. Die genaue Ursache seines pl√∂tzlichen Tods ist zun√§chst unklar und es dauert nicht lang, bis sich die Unstimmigkeiten h√§ufen und Sandra zur Hauptverd√§chtigen in einem potenziellen Mordfall wird. Es folgt ein aufreibender Indizienprozess, der nach und nach nicht nur die Umst√§nde von Samuels Tod, sondern auch Sandras und Samuels turbulente Beziehung im Detail √∂ffentlich seziert.

Infos und Trailer




The Lost King


Ab 22. Februar 2024 im Kinohall
Der Film wird im im "Convino" gezeigt.

Filmlänge: 1 STd. 48 Min.
Genere: Drama
FSK: ab 6 Jahre

Handlung

Der Alltag von Philippa Langley (Sally Hawkins) ist von ihrem Agenturjob und der Erziehung ihrer beiden S√∂hne bestimmt. Von ihrem Mann John (Steve Coogan) lebt sie zwar getrennt, doch die beiden pflegen auch weiterhin eine freundschaftliche Beziehung. Obwohl sie am chronischen Ersch√∂pfungssyndrom (CFS) leidet, gibt sie in ihrem Agenturjob alles ‚Äď wird jedoch nach mehreren Jahren Arbeit erneut bei der Bef√∂rderung √ľbergangen und ihre Krankheit als Ausrede vorgeschoben. Der Ausl√∂ser f√ľr eine unerwartete Faszination in ihrem Leben ist der Besuch eines Theaterst√ľcks. Mit ihrem Sohn besucht sie William Shakespeares ‚ÄěDie Trag√∂die von Richard III.‚Äú, in der der oftmals als Monster verschriene K√∂nig Richard III (Harry Lloyd) von ihr mit Mitleid beachtet wird. Sie will mehr √ľber den K√∂nig herausfinden und st√∂√üt dabei auf die Richard III Society, die es sich zur Aufgabe machen, den diskreditierten K√∂nig neue Anerkennung zu beschaffen.

Infos und Trailer




Kinohall-Card
Vorteile sichern bei Tickets und Süßwarenkauf.

Mehr Infos

Gutscheine

Kino zum verschenken.

Jetzt bestellen

"Convino"
Das Kino zum Mieten für Ihr persönliches Event.

Kino mieten

Kino - aber sicher!

Mehr Infos