Mit der Nutzung unserer Website/Dienste erklären Sie sich damit - jederzeit für die Zukunft widerruflich - einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen Verstanden
Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Wir haben deshalb unsere Datenschutzerklärung aktualisiert.
Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite/Dienste erklären Sie sich - jederzeit für die Zukunft widerruflich - mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden. Verstanden
❯❯ Schliessen
Bild wird geladen ...

❯❯ Schliessen

Powered by FoyerTV 3.0 - Foyer Media Entertaiment System for cinemas. For more information click ❯❯ here

Follow
us




Instagram


Facebook


Twitter

1 / 8
2 / 8
Das neue
aus Maastricht
❯❯ Kartenvorverkauf
3 / 8
Live-Übertragung
aus der
MET (New York).
Ab Herbst 2019
❯❯ Mehr
4 / 8
Die neue Saison
2019/2020
aus dem
Bolschoi-Theater
in Moskau.
Ab Herbst 2019
❯❯ Mehr
5 / 8
Ticket- und
Reservierungs-
Hotline
❯❯ Mehr
6 / 8
"CONVINO"
Eventsaal mit
Club-Atmosphäre
❯❯ Mehr
7 / 8
Saal "Metro" im Lichtspielhaus : Kippsitze in den ersten
zwei Reihen für entspannten Kinogenuß
8 / 8
Breite und bequeme Sitze, großer Reihenabstand :
der Logen-Bereich im Saal "Gloria".

  Nächste Vorstellungen im KinoCenterHall

   
GLORIA-CENTER   Ticket-Hotline 03871-211-4160 (*) LICHTSPIEL-CENTER   Ticket-Hotline 03871-211-4160 (*)
Gloria

heute keine weitere Vorstellung
Scala

heute keine weitere Vorstellung
Lichspielhaus

Ab dem 11. Juni bauen wir den Saal "Lichtspielhaus" für Sie um. Die Wiedereröffnung im neuen, modernen Design ist für den 18. Juli geplant. Für evtl. Unannehmlichkeiten während der Umbauphase bitten wir um Ihr Verständnis.
Studio

heute keine weitere Vorstellung
Metro

heute keine weitere Vorstellung
Convino

heute keine weitere Vorstellung
(*) Kosten aus dem Festnetz = Ortsgespräch, Mobilfunk abweichend (evtl. höher)
Online Sitzplatzreservierung oder Ticketkauf bis max. 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn möglich

Filmtipp der Woche : ARTHOUSE


EDIE - FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT


Genere : Drama
FSK : ab 0 Jahre

Die 83-jährige Edith Moore (Sheila Hancock) hat ihr halbes Leben lang nur an andere gedacht: Von ihrem Ehemann von Anfang an in die Rolle der Hausfrau und Mutter gedrängt, musste sie sich 30 Jahre lang um ihn kümmern, da er in Folge eines Schlaganfalles an den Rollstuhl gefesselt war. Nach seinem Tod leitet Tochter Nancy (Wendy Morgan) schon alles in die Wege, ihrer Mutter einen Heimplatz zu besorgen. Doch der betagten Dame steht der Sinn nach etwas ganz anderem!

Auf eigene Faust nimmt sie Reißaus und verwirklicht sich einen jahrzehntelang gehegten Traum: Den Suilven in den schottischen Highlands besteigen. Am Zielbahnhof angekommen, rennt sie Jonny (Kevin Guthrie) über den Haufen, der seine Freundin verabschieden will.

Auch wenn sich die mürrische Edie anfangs wenig begeistert zeigt, kommt Jonny ihr gerade recht. Er arbeitet in einem Sportgeschäft, in dem sie sich mit neuer Wanderausrüstung ausstatten kann. Außerdem braucht sie einen Bergführer, wozu sich der junge Mann, der quasi immer knapp bei Kasse ist, gegen eine entsprechende Bezahlung bereitwillig zur Verfügung stellt.

Text-Quelle / detailierte Filminfo :
❯❯ kino.de/film/edie-fuer-traeume-ist-es-nie-zu-spaet-2017/



Bitte ins Video Klicken um die Wiedergabe zu starten.



Arthouse-Film


EXHIBITION ON SCREEN: REMBRANDT


Genere : Dokumentarfilm
FSK : ab 0 Jahre

Dokumentarfilm über das Werk des berühmten Künstlers Rembrandt van Rijn. Besonderer Fokus liegt auf den Ausstellungen in der Londoner National Gallery sowie im Rijksmuseum Amsterdam, die den letzten fünf Lebensjahren Rembrandts gewidmet sind. Regisseurin Kat Mansoor zeigt dabei nicht nur die Lebensgeschichte des Malers und enthüllt den Menschen hinter dem großen Künstler, sondern begleitet die beiden Museen auch bei ihren jeweiligen Vorbereitungen auf die Ausstellung.

Text-Quelle / detailierte Filminfo :
❯❯ kino.de/film/exhibition-on-screen-rembrandt-2014/



Bitte ins Video Klicken um die Wiedergabe zu starten.



Arthouse-Film


NUR EINE FRAU


Genere : Drama
FSK : ab 12 Jahre

Die lebensfrohe Aynur (Almila Bagriacik) wuchs mit ihrer aus der Türkei stammenden Familie in Berlin auf. Mit 15 Jahren wurde sie in Istanbul mit ihrem Cousin zwangsverheiratet. Bereits schwanger flieht sie vor ihrem gewalttätigen Ehemann zurück nach Berlin. Doch von ihrer Familie kann sie keine Hilfe erwarten, denn sie hat mit den Traditionen gebrochen und Schande über ihre Familie gebracht.

Davon lässt sich Aynur nicht unterkriegen, nach der Geburt ihres Sohnes sucht sie sich eine eigene Wohnung, holt ihren Schulabschluss nach und macht eine Ausbildung. Die selbstbestimmte und freiheitsliebende Frau legt ihr Kopftuch ab, geht mit Freundinnen aus und verliebt sich - in einen Deutschen (Jakob Matchenz).

Das neue Leben, das Aynur nun führt, schürt den unberechenbaren Zorn ihrer Familie und vor allem ihrer Brüder. Beleidigungen und Drohungen nehmen zu, dennoch sucht Aynur immer wieder den Kontakt zu ihrer geliebten Familie.

Eines Abends eskaliert die Situation: Aynur streitet mit ihrem Bruder Nuri (Raunand Taleb), begleitet ihn im Anschluss dennoch zur nahe gelegenen Bushaltestelle. Dort zieht er eine Pistole und zielt auf seine eigene Schwester.

Text-Quelle / detailierte Filminfo :
❯❯ kino.de/film/nur-eine-frau-2019/



Bitte ins Video Klicken um die Wiedergabe zu starten.
 
Barrierefreies Kino




Was ist Arthouse Kino ?

Arthouse-Kino

Ein Arthouse-Kino, auch als Programmkino bekannt, zeigt künstlerisch anspruchsvolle Filme. Arthouse-Kino gibt es seid Ende der 1920'er.


Arthouse-Film

Der Arthouse-Film unterscheidet sich von Blockbustern durch die Erzählstrukturen und den Charaktere. Diese Filme sind öffters sogenannte Autorenfilme, d.h. daß ein und dieselbe Person Regisseur und Drehbuchautor ist (in manchen Fällen auch Produzent und mehr).

Der Fokus eines Arthouse- films liegt nicht auf Unterhaltung sondern in der Behandlung gesellschaftlicher und philosophischer Fragen.